pixel pixel
pixel
pixel
pixel pixel
pixel Startseite | Kontakt | Impressum
    Home » Aktuelles  

 
 
 
 
Termine
23.05.2019 19:00 Uhr 
Aktive - Übung
31.05.2019 19:00 Uhr 
Aktive - Übung
03.06.2019 19:30 Uhr 
Gefahrgutzug - Übung
04.06.2019 19:00 Uhr 
Gruppenfuehrer - GF-Besprechung
21.06.2019 19:00 Uhr 
Aktive - Übung
 

Login

Benutzername:


Passwort:


 
Bitte wählen Sie ein Jahr aus
[2019] [2018] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011]

Aktuelles aus den Jahr 2019

Lehrgang zum Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge bei der FFW Ehingen



Bei der Feuerwehr Ehingen (Donau) waren am Wochenende das Feuerwehr-Magazin und die Ausbilder von drehleiter.info zu Gast. 10 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich wurden erfolgreich zu Ausbildern für Hubrettungsfahrzeuge ausgebildet. Themen wie die Neuigkeiten rund um die Technik und Taktik sowie eine vielfältige, methodische Unterrichtsgestaltung waren Themen des Wochenendseminars.

Organisiert wurde das Wochenende von Tobias Maier, der dann auch zusammen mit Michael Mouratidis an dem Lehrgang teilgenommen hat. Beide haben bei der Feuerwehr Ehingen die Aus- und Fortbildung der Drehleitermannschaft übernommen.

Der Funke springt leicht über...


Trockene Witterung, nicht nur im Sommer sondern auch im Frühjahr, erhöht erheblich die Gefahr von Bränden in Wald und Flur

Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg bittet daher alle Waldbesucher, während der trockenen und warmen Frühjahrs- und Sommermonate im Wald keine Zigaretten zu rauchen und kein offenes Feuer zu verwenden.

Auch auf das Grillen im Wald oder in Waldnähe muss verzichtet werden. Lassen Sie auch kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen, denn dies kann wie ein Brennglas wirken und Waldbrände verursachen.

Häufig wird auch unterschätzt, dass auch im Frühjahr bei frühsommerlichen Temperaturen trockener Bewuchs oder Grasflächen in der Nähe von Feuerstellen in Brand geraten können. Darüber hinaus besteht durch Wind und Windböen die Gefahr, dass sich ein Feuer zusätzlich ausbreitet.

Wird ein Flächen- oder Waldbrand entdeckt, ist unverzüglich die Feuerwehr über den Notruf 112 zu informieren. Geben Sie den genauen Ort des Brandes an oder warten Sie auf die Feuerwehr an einem gut beschreibbaren Ort in der Nähe, um sie von dort aus einzuweisen.

Ausflügler werden dringend gebeten, auf Waldwegen und Zufahrten zu den Wäldern nicht zu parken, damit die Feuerwehr bei der Anfahrt in die Wälder nicht behindert wird.

Der Deutsche Wetterdienst informiert auf seinen Seiten über den aktuellen Waldbrandgefahrenindex und den Grasland-Feuerindex auch für Ihre Region. Hier gelangen Sie direkt auf die Seiten des Deutschen Wetterdienstes.

Der Funke springt leicht über...

Trockene Witterung, nicht nur im Sommer sondern auch im Frühjahr, erhöht erheblich die Gefahr von Bränden in Wald und Flur

Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg bittet daher alle Waldbesucher, während der trockenen und warmen Frühjahrs- und Sommermonate im Wald keine Zigaretten zu rauchen und kein offenes Feuer zu verwenden.

Auch auf das Grillen im Wald oder in Waldnähe muss verzichtet werden. Lassen Sie auch kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen, denn dies kann wie ein Brennglas wirken und Waldbrände verursachen.

Häufig wird auch unterschätzt, dass auch im Frühjahr bei frühsommerlichen Temperaturen trockener Bewuchs oder Grasflächen in der Nähe von Feuerstellen in Brand geraten können. Darüber hinaus besteht durch Wind und Windböen die Gefahr, dass sich ein Feuer zusätzlich ausbreitet.

Wird ein Flächen- oder Waldbrand entdeckt, ist unverzüglich die Feuerwehr über den Notruf 112 zu informieren. Geben Sie den genauen Ort des Brandes an oder warten Sie auf die Feuerwehr an einem gut beschreibbaren Ort in der Nähe, um sie von dort aus einzuweisen.

Ausflügler werden dringend gebeten, auf Waldwegen und Zufahrten zu den Wäldern nicht zu parken, damit die Feuerwehr bei der Anfahrt in die Wälder nicht behindert wird.

Der Deutsche Wetterdienst informiert auf seinen Seiten über den aktuellen Waldbrandgefahrenindex und den Grasland-Feuerindex auch für Ihre Region. Hier gelangen Sie direkt auf die Seiten des Deutschen Wetterdienstes.

Das neue LF 20 ist da...



Am 07.03.19 konnte eine Delegation der Feuerwehr Ehingen das neue LF 20 bei der Fa. Walser in Rankweil, Österreich, abholen. Das LF 20 dient als Ersatz für das in die Jahre gekommene TLF 16/25, das jahrzehntelang als erstausrückendes Fahrzeug bei Brandeinsätzen seinen treuen Dienst geleistet hat. Nach den Einweisungen soll das LF 20 Anfang April in Dienst gehen.

Auf geht's zum Roten Hahn...

Auch in diesem Jahr öffnet am Fasnetsdienstag der Rote Hahn wieder seine Pforten! Ab 11.00 Uhr gibt es neben dem traditionellen Backsteinkäse und Käsbrote wieder Kaffee und Kuchen.

Die Feuerwehrleute freuen sich auf viele Gäste!

 
 
 
Einsatzticker
[97] 22.05.2019 17:56 Uhr 
H0 - Öl/Kraftstoff klein
[96] 21.05.2019 7:34 Uhr 
H0 - Wasser in Gebäude klein
[95] 19.05.2019 14:26 Uhr 
B2 - ausgelöster Haushaltsrauchmelder
[94] 18.05.2019 12:05 Uhr 
H0 - Ölspur
[93] 17.05.2019 12:44 Uhr 
B2 - Brandmeldeanlage

News
20.05.2019
Lehrgang zum Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge bei der FFW Ehingen
Bei der Feuerwehr Ehingen (Donau) waren am Wochenende das Feuerwehr-Magazin und die Ausbilder von drehleiter.info zu Gast. 10 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich wurden erfolgreich zu Ausbildern für Hubrettungsfahrzeuge ausgebildet. Themen wie die N ...
mehr...

Warnhinweise
» Sturm/Unwetterwarnung
» Blitzspion
» Hochwassermeldedienst

Alarmierungsstatus

Löschzug
I


Löschzug
II


Klein
I  


Klein
II 


Klein
III


Klein
IV 


pixel